expedITion Blog

expedITion Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

Das erste Mal ein Projekt von A bis Z

Eines Tages hatte mein Chef eine neue Aufgabe für mich. Das HR-Marketing-Team brauche jemanden, der sie bei einem Online-Gewinnspiel mit Zielgruppe (angehende) Informatik-Absolventen unterstützt. Für das Gewinnspiel sollten Programmieraufgaben entwickelt werden. Für mich klang das sofort spannend und ich habe mich darauf gefreut.
 
Bis die ganze Sache anlief, vergingen noch einmal zwei Wochen, und dann – nach Abstimmungen mit einer Kollegin aus München – war ich auch schon mittendrin. Es ging für mich darum, Programmierrätsel unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zu entwickeln, die von den Gewinnspielteilnehmern gelöst werden müssen. Hier konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen, Sachen ausprobieren und mir überlegen, was ich als Teilnehmer gerne für Aufgaben gelöst hätte. Erste Ideen hatte ich schnell, dann wurde es immer konkreter und nach einer Weile hatte ich eine erste Version von zwei Aufgaben erstellt.
 
Hier konnte ich hautnah erleben, was die Vorteile in so einem großen Unternehmen sind, und wie anders das Arbeiten im Vergleich zur Arbeit in einer homogenen Informatik-Arbeitsgruppe an der Universität ist: Während Marketing und HR sich um ihre Gebiete des Gewinnspiels kümmerten, konnte ich mit meinen Informatik-Kompetenzen an den Programmieraufgaben arbeiten. Kollegen aus der Zielgruppe, anderen Werkstudenten und Praktikanten, konnten meine Aufgaben testen und mir hilfsreiches Feedback geben. Juristen kümmerten sich um die Teilnahmebedingungen. Die Website, auf der nachher alles online gehen sollte, wurde von der entsprechenden Abteilung betreut.
 
Alles war gut geplant und die Aufgaben aufgeteilt, und dann hat es mich mit einem gewissen Stolz erfüllt, als einem Freund auf der CeBIT die Flyer für das Gewinnspiel begegnet sind. Aus den vielen, kleinen Aufgaben und Teams ist am Ende etwas tolles Ganzes herausgekommen, und ich habe mich gefreut, in dem Projekt von der Anfangsphase bis zur Auswertung der Teilnehmereinsendungen mitgewirkt zu haben.

Über den Autor

Felix B.
Felix B.
Felix ist seit Februar 2013 bei Capgemini in der Niederlassung Berlin, wo er als Praktikant für Softwareentwicklung anfing. Neben seiner jetzigen Tätigkeit als Werkstudent schreibt er gerade eine Masterarbeit in Informatik.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.