expedITion Blog

expedITion Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

CRM entstaubt!

Mein erster Gedanke war ein wenig zwiespältig, als ich erfuhr, dass ich viel mit CRM-Software in meinem Praktikum zu tun haben werde. Customer Relationship Management war für mich bis dahin ein vollkommen angestaubter Begriff aus den Uni-Modulen, welchen ich überhaupt nicht mit Innovation und digitalem Fortschritt verband. Capgemini sollte mich schnell eines Besseren belehren.

Bereits bei meinen ersten Aufgaben kam ich mit dem führenden Anbieter von CRM aus der Cloud, Salesforce, in Kontakt und erkannte schnell, dass CRM in der Praxis nicht das trockene Ungeheuer aus den Lehrbüchern ist. Einer meiner ersten Arbeitsinhalte bestand darin, das SDK, eine Sammlung von Werkzeugen und Anwendungen, zu erkunden und auf dessen Basis einen Prototyp für iPhones und Android-Telefone zu entwickeln. Meine Kollegen saßen bei diesem Projekt über ganz Deutschland, von Hamburg bis München, verstreut. Trotzdem lief die Kommunikation dank zahlreicher Calls und Meetings reibungslos, sodass man sich stets gut aufgehoben gefühlt hat. Kaum war der Prototyp fertig, beschäftigte ich mich schon mit der Entwicklung eines Shop-Beispiels für eine Angebotserstellung. Auch hier kam ich wieder mit neuen Kollegen anderer Standorte in Kontakt und wir formten innerhalb weniger Tage einen Show Case.

Zurzeit arbeite ich an der Entwicklung einer Connected Car-Lösung im Umfeld des Internet der Dinge für das Innovation Lab in München. Im Innovation Lab präsentiert Capgemini anfassbar und erlebbar innovative Lösungen im Umfeld der neuen digitalen Technologien. Auch hier ist Salesforce wieder eine entscheidende Plattform für den Endanwender. Dank seiner umfangreichen Funktionalitäten, Erweiterungen und Schnittstellen lassen sich so gut wie alle Anforderungen realisieren, von der Telefonie-Integration bis hin zu Schnittstellenbereitstellung für Big-Data Analysen.

Für mich, der Ideen eher mal ausprobiert anstatt sie lange zu zerreden, macht die Arbeit bei Capgemini wirklich Spaß und das Projekt hat mir gezeigt, dass Software wie beispielsweise die von Salesforce, mehr als nur klassisches CRM zu bieten hat, sondern ein Baustein für zukünftige neuartige IT-Lösungen sein kann. CRM kann also auch anders!

Über den Autor

Marcus S.
Marcus S.
Marcus ist seit April 2014 bei Capgemini und beschäftigt sich aktuell mit den Thema Cloud Computing, insbesondere mit Salesforce. Im April 2015 hat er seinen Bachelor abgeschlossen und studiert zurzeit Wirtschaftsinformatik im Master. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball und beschäftigt sich mit vielfältigen Themen rund um die IT.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.