expedITion Blog

expedITion Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

‚Exoten‘ willkommen

„Alle Wege führen zu Capgemini“ könnte man in einem Satz meinen Einstieg bei diesem Unternehmen zusammenfassen. Die ersten Tangenten zu solch einem großen Beratungsunternehmen kamen - wie bei vielen anderen auch - über eine Job-und Praktikumsmesse in Berlin. Der Stand war bunt, die Gespräche auf Augenhöhe – das gefiel mir sehr und dieses Image blieb auch hängen. Schon damals begann ich mit der Idee zu liebäugeln in die Strategie- und Unternehmensberatung einzusteigen. Eine Bewerbung erfolgte - aufgrund meines intensiven Studiums - jedoch nicht. Das Warten hat sich aber gelohnt: mein MPP-Studium mit dem Schwerpunkt eGovernment sowie der praxisnahe Lehransatz bewiesen sich als der ideale Werkzeugkasten für den Einstieg in die Business Technology Sparte.

Die zweite Begegnung mit Capgemini, die mir auch den entscheidenden Impuls für die Bewerbung gegeben hat, erfolgte ein Jahr später, diesmal in Form eines Vortrages eines Senior Beraters an der Hertie School of Governance. Das Thema war Open Government mit Fokus auf ePartizipation und innovativen Beteiligungsinstrumenten des ‚Bürgers 2.0‘. Der bunte Messestand war nicht mehr da, dafür aber die Bodenständigkeit und ein gewisser Spaß-Faktor, der aus jedem Satz des Beraters heraus strahlte. Der Vortrag deckte ein breites Spektrum an Themen ab, von modularen Architekturen und Open Code-Ansätzen bis hin zu den wichtigen Technologietreibern und deren Einfluss auf die Erwartungen der Bürger dem modernen Staat gegenüber.

Ein toller Impulsvortrag, dachte ich mir im Nachhinein, der auch den entscheidenden Anstoß gab, mich bei hier zu bewerben - denn eins stand nach dem Vortrag für mich fest: der Vortragende hatte Spaß an seiner Arbeit – eine Arbeit, die abwechslungsreich und motivierend war. Das breite Spektrum an den im Gespräch abdeckten Themen spiegelte sich später in meinen Tätigkeiten bei Capgemini wider. Ob die Vorbereitung und Präsentation von Themen und Konzepten vor einem unserer Vice Presidents im Rahmen eines Business Development Auftrages oder die Projektimplementierungsarbeit beim Kunden als Teil eines der zahlreichen Projekten im öffentlichen Sektor, die Arbeit macht einfach nur Spaß. Das aktive Mitwirken z.B. bei der Konzeption künftiger Online-Dienste, die später von Millionen von Bürgern benutzt werden, kann sicherlich manchmal herausfordernd sein, ist aber lehrreich.

All die Aspekte, die ich damals bei dem Senior Berater bewundert hatte und die ich mir selber für meinen zukünftigen Job wünschte, finden sich nun in meiner Arbeit wieder: vielfältige Aufgaben, ein motiviertes Arbeitsumfeld, tolle Kollegen und nicht zuletzt ein hoher Spaß-Faktor. Und solltet ihr euch fragen, ob ich dem Vortragenden jenes Abends noch einmal begegnet bin… ja, das bin ich: er ist später mein Chef geworden! ;) 

 

JETZT EINFACH PER MAIL BEWERBEN!

Profitiere von unserem Bewerbungsspecial, der Capgemini Sommer-Bewerbung:
Den Sommer genießen und gleichzeitig in eines der größten IT-Unternehmen einsteigen.

Sende einfach deinen CV mit Wunschstandort, Starttermin und Interessenschwerpunkt an:

bewerbungsspecial@capgemini.com

Wir freuen uns auf dich!

Über den Autor

Cosmina R.
Cosmina R.
Mit einem MPP-Abschluss in eGovernment sowie einem B.A. in Politkwissenschaften und einem Diplom in Politischem Management stieg Cosmina 2014 bei Capgemini ein. Die studienbegleitende Tätigkeit als Student Consultant entfaltete sich in eine Vollzeitstelle als Beraterin für die Sparte Business Technology Public Sector. Der eGovernment-Fokus sowie eine hohe IT-Affinität ermöglichten der „Exotin“ den Einstieg in die IT-Beratung.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.