expedITion Blog

expedITion Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

Girls' Day 2016

Zum diesjährigen Girls‘ Day haben auch wir in Nürnberg wieder eingeladen. Ziel des Tages war es, dass die Mädchen in Gruppenarbeiten fast schon selbstständig eine App-Anwendung spezifizieren und diese mit HTML und Mock up umsetzen. Sehr spielerisch und mit viel Kreativität haben sie in einem Brainstorming fachliche Anforderungen gesammelt, die relevant für eine App-Anwendung sind, um einem Reisenden mit Bahn, Bus, Auto oder Flugzeug zu helfen. Vom Logo bis hin zur Oberfläche malten sie ihre App ans Whiteboard und schon ging es mit der Umsetzung los! Mit hoher Motivation und nach vielen Fragen zu HTML haben dann alle Gruppen ihre Resultate vorstellen können. Zu den wichtigsten Punkten gehörte natürlich auch die Farbgestaltung der APP, da es wirklich viel zu viele Rosa-Töne gibt ;)

Ein ähnlich spannendes Projekt wurde den Mädels in Stuttgart geboten. Bei der Vorstellungsrunde und einer kurzen Präsentation von Capgemini und den Berufen hier, waren die Mädchen zwar noch etwas schüchtern; sobald wir aber mit der ersten Übung loslegten, bei der die Mädchen in Gruppen mithilfe von Flipcharts eine Mode-Webseite inklusive Online-Shop designen durften, blühten die Mädchen regelrecht auf. Man sah richtig den Spaß in ihren Gesichtern! Anschließend durften die Mädchen mithilfe eines Webseiten-Programms Teile ihrer Webseite direkt umsetzen und konnten das Ergebnis gleich betrachten – so einfach kann IT sein!

Abschließend ein kleiner Schwenk nach Berlin: „Der Turm kracht zusammen!“ – Dieser Aufschrei bewog uns dann doch dazu, die Tür des Meetingraums zu schließen, denn die Emotionen (und damit die Stimmlautstärke) der Mädchen kochten über bei unserer Turmbau-Challenge. In Teams sollte jeweils ein Turm aus den ungewöhnlichen Baumaterialien Spaghetti und Marshmallows errichtet werden - der höchste Turm würde gewinnen. Und was lernen wir dabei? Marshmallows sind tatsächlich so klebrig wie gedacht. Und noch viel süßer als überhaupt denkbar. Mädchen, die in ihrer Aufgabe aufgehen, sind plötzlich gar nicht mehr schüchtern.  Und ja, das alles hatte auch ganz konkret etwas mit IT zu tun! ;-) IT, das sind nicht nur die stillen Jungs, die vor ihrem Computer sitzen und dort vermutlich doch nur wieder Gegner abschießen, IT ist auch, gemeinsam Lösungen auf ungelöste Probleme zu finden, über den Tellerrand hinaus zu denken, Lösungsstrategien auszudenken, zu hinterfragen, zu verwerfen, im Team zusammen zu arbeiten, sich abzustimmen und noch vieles mehr.

Wir bilden uns nicht ein, dass die 13- bis 16-Jährigen, die uns besucht haben, zu Hause darüber berichten konnten, was genau eine Software-Ingenieurin oder eine Projektleiterin in einem Rightshore®-Projekt so den ganzen Tag lang tut. Aber ganz sicher wissen sie jetzt, dass es Frauen gibt, die diese Berufe gerne, mit Begeisterung und mit Spaß ausführen. Das bestärkt uns darin, dass so eine Veranstaltung einen echten Mehrwert für junge Mädchen auf ihrem Weg in die Berufsfindung bietet.

Und vielleicht sehen wir die eine oder andere in einigen Jahren bei einem Bewerbungsgespräch für einen Werkstudentenplatz wieder. Vielleicht werden sie aber auch Turmbauingenieurinnen ;)

 

JETZT EINFACH PER MAIL BEWERBEN!

Profitiere von unserem Bewerbungsspecial, der Capgemini Sommer-Bewerbung:
Den Sommer genießen und gleichzeitig in eines der größten IT-Unternehmen einsteigen.

Sende einfach deinen CV mit Wunschstandort, Starttermin und Interessenschwerpunkt an:

bewerbungsspecial@capgemini.com

Wir freuen uns auf dich!

Über den Autor

Nica H.
Nica H.
Nica H. ist seit über zehn Jahren Informatikerin und seit Jahren auch leidenschaftliche Projektmanagerin. Seit 2015 ist sie bei Capgemini Teil des Automotive-Teams in Berlin – wo sie außerdem gern mit ihren kleinen Söhnen Fahrrad fährt und Lego baut (nicht gleichzeitig). Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Aikaterini T. und Stefanie W. organisierte sie den Girls' Day 2016 bei Capgemini.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.