IT-Trends-Blog

IT-Trends-Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

Design for Digital: Moderne Designprinzipien für die Digitale Transformation

Kategorie: Trends des Monats
iStock | © ThinkstockApple, Google, Microsoft, Oracle, SAP, Samsung, eBay, Amazon und viele mehr – diese Unternehmen haben mit ihren digital ausgelegten Geschäftsmodellen ganze Branchen massiv verändert und sind dabei in die Riege der wertvollsten Marken der Welt aufgestiegen. Sie stehen mit ihren Produkten und Diensten auch exemplarisch für die großen Veränderungen des Verhaltens und der Erwartungen der Verbraucher und haben diesen Wandel selbst stark gestaltet und getrieben. Bereits Ende des Jahres 2012 zeigte Capgemini Consulting in einer gemeinsam mit dem MIT Center for Digital Business durchgeführten Studie, dass Unternehmen, die die für die Digital Transformation notwendigen Veränderungen erfolgreich in Gang setzen, wirtschaftlich erfolgreich sind. Unternehmen werden zum einen technologische Neuerungen aufnehmen, zum anderen durch eine klare Zielvorgabe und Führung die Voraussetzungen für den Wandel schaffen. Welchen Beitrag können Sie als CIO oder IT-Entscheider zur Digitalisierung und damit zum Unternehmenserfolg leisten? Welche technologischen Entwicklungen sind besonders relevant? Warum sollten Sie sich mit diesen Veränderungen auseinandersetzen?
Capgemini Group CTO Ron Tolido gab in den letzten Wochen auf dem CTO-Blog mit der „TechnoVision 2014“ Antworten auf diese und weitere Fragen. Die TechnoVision beleuchtet die aktuellen Technologietrends mit Blick auf die Gestaltung der Digital Transformation.
 
Schneller auf Veränderungen reagieren
Die Bedürfnisse und Wünsche der Verbraucher und auch der Mitarbeiter verändern sich rasant. Es wird zunehmend wichtiger, integriert, vernetzt und schnell neue Geschäftsideen zu entwickeln, zu erproben und vielleicht auch zu verwerfen. (s. No Requirements) Dafür bieten Cloud-Services die Bausteine. Gerade neue Lösungen sollten heutzutage direkt Cloud-basiert (s. Born In The Cloud) entworfen werden. Zudem wird die IT ihre Rolle im Zusammenspiel mit dem Fachbereich (s. Business, Mon Amour) ändern und den Fokus noch mehr auf gemeinsame Lösungen setzen. Diese Lösungen sind benutzerfreundlich, um von Mitarbeitern und Kunden akzeptiert zu werden (s. Think Design).
 
Was für die User Experience über die Benutzungsoberfläche gilt, ist mindestens genauso relevant für die angebotenen Services. Eine geschickte Orchestrierung dieser ist der entscheidende Hebel zur weiteren Verwendung durch Kunden, Partner und auch die eigene Fachabteilung. Kunden beteiligen sich in dieser Entwicklung von Geschäftsideen über soziale Netzwerke genauso wie Mitarbeiter.
 
Der moderne CIO – neue Kompetenzen gefragt
Die Lust am gemeinsamen, schnellen Entwickeln und Pilotieren neuer Ideen, die Wiederverwendung von Bestehendem, um daraus durch die eigenen Gedanken Neues zu kreieren – das wird den neuen CIO ausmachen. Dabei ist klar, dass es die klassischen Hochlast-Anwendungen auch weiterhin geben wird, die möglicherweise auch noch unter strikten regulatorischen Randbedingungen entwickelt und betrieben werden. Diesen Diensten sind auch heute noch bezüglich der Orchestrierung Grenzen gesetzt. Deshalb wird Digital Transformation davon leben, dass wir nicht alles über einen Kamm scheren. Vielmehr sollten unterschiedliche Entwicklungsszenarien mit eigener Dynamik, eigener Zeitplanung sowie eigenen Governance- und Design-Überlegungen aufgebaut werden (s. From Train To Scooter).
 
Durch das Zusammenspiel all dieser Komponenten (s. SMAC It Up) wird der Weg zur Digital Transformation bereitet. Sind Sie bereits auf dem Weg zum digitalen Unternehmen? Verknüpfen Sie die Einzelteile zu einem Gesamtbild und gestalten so die Zukunft Ihres Unternehmens mit? Ich freue mich auf Ihren Kommentar und entwickle im Dialog mit Ihnen die Digital Transformation gerne weiter.




Bildnachweis: iStock | © Thinkstock

Über den Autor

Uwe Dumslaff
Uwe Dumslaff
Uwe Dumslaff ist Corporate Vice President und Chief Technology Officer für Capgemini Deutschland und Teil des Capgemini CTO Network Teams. Sein Fokus ist die Digitale Transformation.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.