Daimler - vom OEM zum Anbieter digitaler Services

| Kundenreferenz

Capgemini unterstützt Automobilhersteller beim Aufsetzen der Strukturen und Prozesse für ein digitales Geschäftsmodell

Die Digitalisierung verändert das Käuferverhalten

Mit der Digitalisierung und der zunehmenden Verbreitung von Smartphones haben sich auch die Bedürfnisse der Menschen verändert: Da beispielsweise Carsharing über eine App inzwischen sehr komfortabel ist, tendieren vor allem jüngere Großstadtbewohner
dazu, bei Bedarf ein Fahrzeug zu mieten anstatt eins zu kaufen. Angesichts dieses grundlegenden Wandels wurde klar, dass sich die Digitalisierung auch auf andere Bereiche des Kundenverhaltens auswirken würde.

Diese Chance wollte der Kunde nutzen und ein eigenes digitales Geschäftsmodell entwickeln. Der Kauf digitaler Services wie zum Beispiel Navigations-, Assistenz- und Unterhaltungsangebote sollte vom Fahrzeugkauf entkoppelt werden, so dass sie während
der gesamten Lebensdauer des Autos flexibel und nach Bedarf genutzt werden können. Das ermöglicht, das Fahrzeug ähnlich einem Smartphone immer wieder mit neuen Apps auszustatten.