Effizienter Staat

  • Mai 10, 2016 bis Mai 11, 2016
  • dbb forum berlin, Friedrichstraße 169/170,10117 Berlin

Next stop: Smart Government

Staat 4.0 – Mobile Services – IT-Konsolidierung – Bürgerbeteiligung: Diesen Themen widmet sich der Verwaltungskonkress Effizienter Staat, der seit nunmehr 19 Jahren wichtige Impulse für die Staatsmodernisierung in Deutschland liefert. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Kongresses auf Smart Government. 

Nach E-Government und Open Government ist Smart Government eine neuer Ansatz, der auf die intelligente Vernetzung von Regierungs- und Verwaltungshandeln abzielt. Im Mittelpunkt steht die smarte Akte, die sich selbst ausfüllt, Unstimmigkeiten erkennt und automatisiert ihren Weg durch Ämter und Behörden findet - über alle Ebenen der Verwaltung hinweg. Darüber hinaus heißt Smart Government auch, das Internet der Dinge und Dienste zur verküpfen, um öffentliche Aufgaben in Zukunft effizienter und effektiver zu erfüllen. Dabei gelten die Prinzipien Offenheit, Transparenz und Partizipation. E-Government und Open Government sowie Big Data und Open Data bleiben weiterhin wichtige Bausteine auf dem Weg zur Verwaltung 4.0.  

Der Verwaltungskongress Effizienter Staat setzt sich mit Chancen, Grenzen und Herausforderungen des weltweiten Trends Smart Government auseinander.

 

Erleben Sie unsere Public-Experten in ihrem Element:

10. Mai, 16.30–18.00 Uhr - Haushalts-Forum III: 

EPSAS – Brüsseler Bürokratiemonster oder Basis für mehr Transparenz der öffentlichen Haushalte?

 
Diskussionsrunde mit
  • Dr. Karsten Nowak, Hessischer Rechnungshof
  • Dr. Ulrich Bergmoser, Institut für Public Management Hamburg
  • Thomas Müller-Marqués Berger, EY
  • Helge C. Brixner, arf GmbH
  • Andre Lippka, Capgemini
 
 

11. Mai, 11.30–13.00 Uhr ES-Forum VI: Staat 4.0 – Kommune 4.0 – Standort 4.0:

E-Government-Akzeptanz by Design – praktische Anwendung von Kriterien zur Prüfung und Gestaltung von E-Government im Staat 4.0!

 
Vortrag von:
  • Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin, Initiative D21
  • Dr. Petra Wolf, Business Technology, Public Sector, Capgemini 

 

 

Besuchen Sie die Event-Website