Werkstudent (w/m)* NGO Connect Themenfeld Datenschutz

Für den Bereich Public Sector suchen unser Business Technology- und unser Business Development-Team interessierte und ambitionierte Werkstudenten für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten. Erleben Sie in einem spannenden Umfeld die Vielfältigkeit der Beratung. Gemeinsam mit erfahrenen Beratern entwickeln Sie Ideen und Konzepte und unterstützen Kundenprojekte.

Ihre Aufgaben

In enger Zusammenarbeit mit Capgemini, dem global agierenden IT-Dienstleistungsunternehmen und der Initiative D21, Deutschlands größtem Netzwerk für die Digitale Gesellschaft, erleben Sie mit NGO Connect Projektarbeit auf beiden Seiten hautnah.

  • Sie fungieren als kommunikative Schnittstelle zwischen der Initiative D21 und Capgemini und stellen den beidseitigen Wissenstransfer sicher.
  • Sie arbeiten sich thematisch in die aktuellen Herausforderungen der Beziehung zwischen öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Bürger im Bereich Datenschutz ein.
  • Sie unterstützen Recherchen zum Thema Datenschutz, analysieren das Themenfeld und erstellen daraus Dossiers, insbesondere aus datenschutzrechtlicher Sicht.
  • Sie unterstützen bei der Vorbereitung, Koordination und Ausrichtung von Meetings und Workshops.
  • Sie bringen eigene Ideen und Vorschläge ein und arbeiten an themenverwandten Aufgaben mit.

Ganz nebenbei lernen Sie praxisnah und sammeln Erfahrungen, die Sie in Ihrem späteren Beruf weiterbringen.

Ihr Profil

  • Sie sind Student der Studienfächer Jura, Verwaltungs-, Kommunikations-, Politikwissenschaft oder eines fachverwandten Studienganges mit Affinität für IT.
  • Sie haben bereits mind. 3 Semester studiert.
  • Sie begeistern sich für Themen der Digitalisierung und Netzwerkarbeit im öffentlichen Sektor und verfügen im besten Falle über datenschutzrechtliche Kenntnisse (nationale Datenschutzgesetze).
  • Sie haben erste praktische Erfahrungen im politisch-administrativen Bereich, NGOs oder Beratungsunternehmen gesammelt.
  • Sie verfügen über analytisches Denkvermögen und eine methodisch strukturierte Arbeitsweise.
  • Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten gerne im Team.
  • Sie bringen sich mit viel Engagement und Ihren eigenen Vorschlägen ein.
  • Sie sind fit im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint).
  • Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 Die Arbeitszeit beträgt 20 Stunden pro Woche (in den Semesterferien gerne auch mehr).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist Andrea Mayer (+49 89 38338-1400).

*Wir wollen einen klasse Mix. Und freuen uns ganz besonders über Bewerbungen von Kolleginnen in spe.