Implementierung des System- und Service-Integrations-Modells bei HMRC

| Kundenreferenz

Seit 2004 arbeiten wir mit HMRC zusammen und erbringen den Großteil ihrer IT durch den Aspire-Vertrag, der eine Zusammenarbeit der großen Provider und einen Verbund aus rund 450 Partnern darstellt.
 
HMRC wollte ihre IT-Sourcing-Strategie an die Ausgabenziele des Sparprogramms der Regierung und ihren Anforderungen anpassen, um sowohl KMUs als auch kleineren Unternehmen flexiblere Verträge anbieten zu können. Dafür führten wir einen System- und Service Integrator ein, um diese neuen Anbieter in ihre bestehende IT-Landschaft zu integrieren und zu orchestrieren.
 
HMRC schätzt, dass sie sich dieser Schritt innerhalb von fünf Jahren amortisiert – ohne negative Auswirkungen auf den laufenden Betrieb. Einige Vorzüge im Überblick:
 

  • Reduzierung der IT-Betriebskosten um mehr als 240 Millionen Euro
  • Einführung von Wettbewerb, um über ein Multi-Supplier Modell die Kosten zu senken
  • Bessere Nutzung von Innovationen und mehr KMU Zulieferer