Lean IT als Erfolgsfaktor zur Leistungsverbesserung in der IT

| Point of View

Mit Lean IT zu höherem Kundennutzen.

Die Umsetzung und das Management von komplexeren und vielseitigeren IT-Anforderungen mit immer knapperen und starreren Produktionsfaktoren (über Länder verteilte IT-Kompetenzen, Zeit-, Kosten- und Innovationsdruck) ist in modernen IT-Organisationen mit erheblichen Effizienzverlusten verbunden. Wartezeiten, ungenutzte Ressourcen, Nacharbeit oder andere Formen von „Verschwendung“ manövrieren eine IT-Organisation langfristig in einen gefährlichen „Feuerwehr“-Modus: Priorisierung erfolgt aufgrund wahrgenommener Unterkapazität weitgehend
ad hoc, die Zufriedenheit der Kunden und der eigenen IT-Mitarbeiter sinkt signifikant.

Der Ansatz, um diesen Zirkel zu durchbrechen, basiert auf den Grundsätzen der Lean Production, wie sie seit den
60er Jahren erfolgreich in der klassischen Produktion Anwendung finden: Lean IT treibt die Identifikation und sukzessive Beseitigung von „Verschwendung“ innerhalb der IT-Organisation. Die Basis hierfür ist eine fundamentale Veränderung der Zusammenarbeit innerhalb der Organisation, welche durch einfach anzuwendende
Tools und Techniken unterstützt wird. Dieser Effizienzgewinn wird durch einfache Grundprinzipien getrieben:

  • Fokus auf das Wesentliche
  • Mitarbeiter als Treiber
  • Kooperation, Interaktion & Flexiilität
  • Transparenz