Capgemini implementiert neue ZDF Online Portale

| Pressemitteilungen
Relaunch der Web-Seiten von ZDF.de, heute.de und ZDFsport.de

Gemeinsam mit dem Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini hat das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) die Internetportale ZDF.de, heute.de und ZDFsport.de einem Relaunch unterzogen. Die neuen Seiten gingen nach nur neunmonatiger Projektdauer am 29. April 2012 und damit rechtzeitig vor den großen Sportereignissen des Jahres live. Für den Relaunch standen die neuen Portal-Konzepte, ein neuer Redaktionseditor sowie die Mobil-Fähigkeit der neuen Internetseiten für die Nutzung durch Smartphones und Tablet-PCs im Mittelpunkt.

Langjährige Erfahrung mit innovativen Projekten beim ZDF
 

Der Zuschlag für die Umsetzung des neuen Online-Auftritts des ZDF fiel im Juli 2011. Seitdem arbeitete ein 45-köpfiges Expertenteam aus Deutschland und dem Capgemini Nearshore-Center in Polen an dem Projekt. Die Berater, IT-Architekten und Softwareingenieure konnten dabei auf die Erfahrung mehrerer früherer Projekte beim ZDF zurückgreifen. So entwickelte Capgemini beispielsweise bereits die mehrfach ausgezeichnete ZDF Mediathek weiter. „Dennoch waren die Randbedingungen für ein Medienprojekt in dieser Größenordnung und der kurze Entwicklungszeitraum mehr als nur eine Herausforderung“, so Dr. Wolfgang Herbst, Vice President bei Capgemini. Ein Erfolgsfaktor war es, zu jedem Zeitpunkt mit einer agilen Entwicklungsmethodik das Projektergebnis sicher zu stellen. Vor allem dem neuen Redaktionseditor kam dabei eine hohe Bedeutung zu. Er muss äußerst leistungsfähig die redaktionellen Arbeitsabläufe unterstützen und konnte diesbezüglich bereits in einer frühen Projektphase eine hohe Akzeptanz erzielen. Gerade hier hat sich der Lösungsansatz, auf ein Produkt-Framework zu setzen, für das Gesamtprojekt ausgezahlt. Herbst: „Die Kombination von Beratungs- wie auch Technologiekompetenz gepaart mit der Fähigkeit die richtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort einzusetzen, überzeugte das ZDF.“