Capgemini gewinnt IT-Outsourcing-Auftrag der SMA Solar Technology AG

| Pressemitteilungen
Capgemini hat einen weiteren Auftrag der SMA Solar Technology AG erhalten. Der IT-Outsourcing-Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und schließt neben Infrastruktur-Dienstleistungen im Bereich „Collaboration“ (Messaging, Sharepoint, Citrix) den Plattformbetrieb für diese Services ein.

Berlin, 19. Januar 2012 – Das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini hat einen weiteren Auftrag der SMA Solar Technology AG erhalten. Der Mitte Dezember zwischen den Unternehmen abgeschlossene IT-Outsourcing-Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. SMA Solar Technology ist Weltmarktführer für Solar-Wechselrichter und ein international führendes Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien. Ab Mitte Januar 2012 wird Capgemini an allen deutschen und internationalen Standorten des TecDAX-Unternehmens Infrastruktur-Dienstleistungen im Bereich „Collaboration“ (Messaging, Sharepoint, Citrix) erbringen sowie den Plattformbetrieb für diese Services übernehmen. Gemäß dem globalen „Rightshore®“-Liefermodell von Capgemini wird ein internationales Team aus Deutschland, Polen und Indien diese Leistungen liefern. Vertragspartner sind die rechtlichen Gesellschaften Capgemini Outsourcing Services GmbH und SMA Solar Technology AG.

„Bei diesem Outsourcing-Vertrag war es uns wichtig, einen vertrauenswürdigen Partner zu finden, der auch kulturell gut zu uns passt, da die betroffenen Services für unser Unternehmen von zentraler Bedeutung sind. Die angebotenen skalierbaren Leistungen, die Qualität der Service-Center und die sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit haben uns davon überzeugt, dass Capgemini der richtige Partner ist, um unsere IT für die Zukunft noch flexibler aufzustellen“, erklärt Gerald Höhne, CIO der SMA Solar Technology, die Entscheidung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die bisherige Zusammenarbeit mit diesem Vertrag zu einer langfristigen Partnerschaft mit SMA Solar Technology ausbauen. Mit ihren Standorten auf der ganzen Welt wird SMA Solar Technology von unserem globalen Rigthshore-Liefermodell profitieren, das wir hier bestens zum Einsatz bringen können“, so Oliver Schwarz, Leiter Infrastructure Services bei Capgemini in Deutschland, Österreich und der Schweiz.