Neue Zusammenarbeit zwischen SAP und Capgemini als Co-Innovations-Partner für SAP HANA®-basierte Extreme Applications für den Handel

| News alert
Berlin, 17. Mai, 2013 – Capgemini und SAP bringen als Ergebnis einer zwölfmonatigen Zusammenarbeit paketierte, branchenspezifische Lösungen auf den Markt, um durch Echtzeit-Analysen und mit Hilfe von SAP HANA® die Wertschöpfung aus Daten zu beschleunigen. Mit diesen Geschäftsanwendungen hat Capgemini eigene Branchenexpertise in die Plattform integriert, wie industriespezifische Datenmodelle, Leistungskennzahlen (KPIs), Dashboards und Predictive-Analytics-Lösungen. Capgemini wird als Teil der Co-Innovation-Initiative Anwendungen mit Pilotnutzern entwickeln und diese über seine globalen Vertriebskanäle absetzen, während SAP die Branchen-Konformität der Anwendungen durch seine Retail Business Unit beaufsichtigt.  
Capgemini plant, in den kommenden 24 Monaten 15 bis 20 dieser Anwendungen auf den Markt zu bringen. Die erste Phase des Roll Out soll im September 2013 beginnen.
 
„Gerade für unser Mobile-Angebot sind diese Applikationen extrem relevant, da man von der Verfügbarkeit von Echtzeitdaten und -kalkulationen nur dann profitieren kann, wenn sie sich auch in Echtzeit konsumieren lassen“ so Robert Geisler, Head of Mobile Solutions bei Capgemini. „Zu solchen Anwendungen gehört immer auch eine intelligente App auf einem Mobilgerät – die Anbindung dieser Geräte an das Backend und die gesamte Mobile Strategie sind Kernkompetenzen von Capgemini, schon seit vielen Jahren.“
 
Kurzfassung, die vollständige Meldung ist online verfügbar unter http://www.capgemini.com/news/capgemini-announces-co-innovation-agreement-with-sap-to-develop-extreme-applications-for-retail