Mit i*Gov zum nutzerorientierten E-Government

Um das vollständige Potenzial von E-Government entfalten zu können und den Nutzer zu aktivieren, müssen die Dienstleistungsangebote noch attraktiver gestaltet werden. Sie müssen sich konsequent an den Lebens- und Unternehmenslagen von Bürgern und Wirtschaft ausrichten.

Marc Reinhardt,
Vice President und Head of Public Sector
Germany.

Effizienz und Nutzerorientierung vereinen

Verwaltungen sehen sich in der Pflicht, ihr E-Government-Angebot an das veränderte Kommunikations- und Nutzungsverhalten der Bürger anzupassen. Gleichzeitig sehen sie sich wachsendem Kostendruck und demografischem Wandel gegenüber. Behörden sind also gefordert, ihre Interaktion mit Bürgern und Wirtschaft zu optimieren. Nur so können Effizienzpotenziale identifiziert werden, die zu nutzerorientierten Angeboten mit hoher Akzeptanz führen. 

 

i*Gov – Ihr Weg vom E- zum I-Government

Mit i*Gov haben wir einen Ansatz entwickelt, mit dem wir Ihre Behörde zum nutzerorientierten E-Government begleiten. Anhand von sieben Anforderungsclustern – den 7i – messen wir den Reifegrad Ihres Serviceangebots und entwickeln gemeinsam einen passenden Zielzustand. Zudem identifizieren wir zusammen Optimierungsansätze und setzen sie um. Mit i*Gov unterstützen wir die Transformation von E-Government über effizientes Government zum interaktiven Government.

 

Konstrukteure und Baumeister des E-Governments

Als Konstrukteure und Baumeister des E-Governments sichern wir den Erfolg von IT-Vorhaben unserer Kunden der öffentlichen Verwaltung. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Beratungs- und IT-Dienstleistungen für den öffentlichen Sektor macht uns unsere Expertise zum idealen Partner für Ihre digitale Transformation. Zahlreiche E-Government-Projekte haben wir bereits erfolgreich umgesetzt - sowohl in Deutschland als auch rund um den Globus. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir passgenaue Lösungen für individuelle Anforderungen.

Mit i*Gov zum E-Government: