Capgemini unterstützt ITZBund bei zeitkritischem Projekt Mini One Stop Shop

| Kundenreferenz

An jedem Werktag werden über das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen- System (HKR) Ein- und Auszahlungen in Höhe von circa 8,5 Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt abgewickelt. In diesem Zusammenhang werden pro Jahr circa 247 Millionen Datensätze mit den Bundeskassen ausgetauscht. Die IT-Verfahren, die diese Transaktionen ermöglichen, stellt das Informationstechnikzentrum Bund, kurz ITZBund, bereit, das als zentraler IT-Dienstleister des Bundes insbesondere für IT der Geschäftsbereiche des Bundesministeriums der Finanzen, des Inneren sowie für Verkehr und digitale Infrastruktur zuständig ist. Neben dem Bundeshaushalt betreut es zum Beispiel für die Bundesfinanzverwaltung auch Steuer- und Zollverfahren. Das automatisierte Tarif- und lokale Zollabwicklungssystem (ATLAS) beispielsweise muss rund um die Uhr zur Verfügung stehen und mehr als 30 Millionen Nachrichten zwischen Zoll und Wirtschaft pro Monat verarbeiten. Das Beispiel zeigt, wie viel davon abhängt, dass IT-Systeme reibungslos funktionieren.