Objektspektrum: Auf zum Internet der Dinge

| In den Medien

Mit dem Internet der Dinge steht die dritte Entwicklungswelle der IT vor der Tür. Anhand des fiktiven Lebensmittelhändlers MARKT zeigt dieser Beitrag Chancen und Herausforderungen für die Unternehmensarchitektur auf, die das Internet der Dinge mit sich bringt. MARKT hat die Zeichen der Zeit erkannt und ein aktives, gestaltendes „Enterprise Architecture Management“ (EAM) im Unternehmen installiert, dessen Einfluss bis auf die Gestaltung der Geschäftsmodelle reicht. So sorgt die Geschäftsleitung dafür, dass durch das Internet der Dinge ein Wert für MARKT geschaffen wird. Der Artikel von Manuel Breu, Unternehmensarchitekt bei Capgemini, beleuchtet aus der Sicht des CIOs, des CEOs und des Unternehmensarchitekten, welche Rolle das Enterprise Architecture Management im Internet der Dinge spielt.

Hier geht’s zum Artikel "Auf zum Internet der Dinge"