Business Process Management (BPM)

Die Versicherungsindustrie sieht sich mit stagnierenden Prämien, hohen Schadenquoten und niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten konfrontiert - daher fokussiert sich die Branche auf die konsequente Optimierung ihrer Kerngeschäftsprozesse.

Fachliche Expertise und technische Umsetzungskompetenz 

Capgemini unterstützt Versicherungsunternehmen bei der Erarbeitung nachhaltiger BPM Strategien. Von der Optimierung und Neugestaltung von Geschäftsprozessen über die technische Realisierung auf Basis von Business Process Management Suiten der führenden Hersteller bis hin zum technischen Betrieb der Gesamtlösung. Dabei können wir auf ein breites Spektrum von Experten zurückgreifen und damit sowohl die notwendige Versicherungsfachlichkeit als auch die erforderliche methodische und IT-technische Realisierungskompetenz mit einbringen. 

Transparente Prozesse und flexible Steuerung 

Wir unterstützen Sie bei der Etablierung eines BPM-Ansatzes zur Optimierung Ihrer Kerngeschäftsprozesse:

  • Verbessern Sie ihre Prozesssteuerung durch Kennzahlen und Simulationsverfahren
  • Schaffen Sie Transparenz per Überwachung und Analyse von Prozessen
  • Sorgen Sie für die Flexibilisierung der Abläufe durch Regelwerke zur Erhöhung Ihrer Reaktionsgeschwindigkeit
  • Binden Sie Ihre Vertriebskanäle nahtlos in Ihre Neugeschäfts-, Bestands- und Schadenprozesse zur Verbesserung Ihrer Servicequalität ein
  • Erhöhen Sie die Effizienz Ihrer Kerngeschäftsprozesse durch gezielte Automatisierung zur Verbesserung Ihrer Verwaltungskostenquote
  • Integrieren Sie externe Dienstleister in Ihre Schadenprozesse zur Senkung Ihrer Schadenkosten
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Prozesse alle relevanten Compliance Anforderungen erfüllen

Nutzenorientiertes Vorgehen mit langfristiger Vision

Der Capgemini VALUE-Ansatz ist ein bewährter, nutzenorientierter Leitfaden für die Umsetzung von BPM Vorhaben:

  • Value & Performance Management: Start mit einem aussagekräftigen Pilotprozess
  • Accelerated Business Analysis: Fokussierte Prozessmodellierung mit praxisnahen und kollaborativen Methoden,
  • Leveraging BPM Technology: Sicherstellung der architekturellen und technischen Machbarkeit, Partnerschaft mit führenden Anbietern von BPM Suiten
  • Unified Process Improvement: Konsequenter, schrittweiser Ausweitung des BPM Paradigmas auf weitere Geschäftsprozesse; Begleitung mit geeigneten Change Management Maßnahmen
  • End-to-End BPM Governance: Ausrichtung an übergreifender Zielarchitektur; Etablierung von Best Practices
Wollen sie mehr erfahren?