Claimsmanagement

Schadenstrategie und Transformation 

Das Lösungsangebot von Capgemini reicht von der Beratung zur Anpassung von Schadenprozessen an die Unternehmensstrategie über Studien zur Bewertung bestehender Anwendungslandschaften im Schadenbereich bis hin zur Einführung neuer Schadensysteme. 

Unsere Erfahrungen bei der Schadentransformation 

Capgemini hat in den letzten Jahren bei verschiedenen Kunden in Deutschland Projekte zur Optimierung der Schadenbearbeitung und des Schadenmanagements unterstützt. Die Capgemini InsuranceArchitecture dient dabei als Referenz für Schadenprozesse und die dafür benötigten Geschäftsobjekte für die strategische Beratung oder die Unterstützung von Eigenentwicklungen.   

Gemeinsam mit unseren Partnern IBM und Pega bieten wir Musterlösungen für lauffähige Schadenprozesse in den jeweiligen BPM-Systemen an, die eine schnelle Einführung ermöglichen. Kunden, die die Einführung von Standardsoftware in Betracht ziehen, unterstützen wir bei der Evaluierung und übernehmen Anpassungen an das Geschäftsmodell des Kunden sowie Integration in die Anwendungslandschaft.

Schnellere Schadenbearbeitung, geringerer Schadenaufwand

Durch die Optimierung Ihrer Schadenprozesse können Sie

  • die Dauer der Schadenbearbeitung senken und damit auch
  • die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern,
  • Schäden zielgerichteter steuern,
  • Haftungs- und Deckungsprüfungen vereinfachen und
  • Überzahlungen vermeiden.

Berücksichtigung von IT und Business Perspektive

Capgemini setzt auf die Identifizierung von Schwachstellen. Dazu nutzen wir:

  • Analysen aktueller Trends im Versicherungsbetrug (u.a. Capgemini World Insurance Report),
  • Benchmarks, Trends und Best Practices

und evaluieren weitergehende technische Möglichkeiten.
 
Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam das technisch-organisatorische Zielszenario zu entwickeln und den dazugehörenden Business-Case zu definieren. Ausschlaggebend ist der resultierende Nutzen für Ihre Organisation und Ihre Kunden.

Wollen Sie mehr erfahren?